Rezepte für DessertsWas dazu essen?

Das unverzichtbare Rezept der Wintermonate mit all seinen Tipps

Die sehnsüchtig erwarteten Wintermonate sind endlich da! 😍 Natürlich haben die leckeren Gemüse und Früchte der Wintermonate begonnen, ihren Platz auf den Theken einzunehmen. Kürbis, der sowohl zu süßen als auch zu herzhaften Gerichten passt, ist einer davon! 😍 Wenn es um Kürbis geht, fällt mir als erstes die Kürbissuppe ein. Diese sehr gesunde und leckere Suppe ist der Retter unserer kalten Wintertage! Wir haben alle Informationen zusammengestellt, die Sie brauchen, um eine tolle Kürbissuppe zuzubereiten. Hier ist alles, was Sie über die Kürbissuppe wissen müssen, die der Star Ihrer Tische sein wird …

Hier gelangen Sie zu unseren weiteren praktischen Suppenrezepten, die wir für Sie zusammengestellt haben.

Beginnen wir mit der Vorbereitung der Zutaten, die wir für die Kürbissuppe verwenden werden!

  • 250 Gramm Kürbis
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Kartoffel
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse Rinderbrühe
  • 5 Tassen heißes Wasser
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Maskat
  • Kurkuma

1. Alle Zutaten hacken 👌🏻

Beginnen Sie die Suppe, indem Sie den Kürbis, die Karotte, die Zwiebel und die Kartoffel in gleich große Stücke schneiden.

Platz 2 ist das Braten des Gemüses! 😍

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und 2-3 Minuten anbraten. Dann die Karotte dazugeben und 1-2 Minuten weiter braten. Zum Schluss den Kürbis und die Kartoffeln hinzufügen. Alle Zutaten bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.

3. Hier kommt der Geschmack der Suppe her: Fügen wir auch die Brühe hinzu! 😊

Kürbissuppe

Wenn die Zwiebeln gut gekocht sind, 1 Glas Brühe und 5 Gläser heißes Wasser in den Topf geben. Zum Schluss nach Belieben Salz, Pfeffer, Muskat und Kurkuma dazugeben.

4. Fast fertig!

Kürbissuppe

Alle Zutaten bei mittlerer Hitze kochen, bis die Karotten weich sind. Nachdem Sie die gekochte Suppe durch den Mixer geleitet haben, kochen Sie sie weitere 1-2 Minuten. So einfach ist das! Kommen wir nun zu den Tricks und Details 👇🏻

Tipps für eine leckere Kürbissuppe 😏

Kürbissuppe

  • Wenn Sie möchten, können Sie auch pürierte Kürbisse verwenden. Wenn Sie pürierten oder vorgekochten Kürbis verwenden, sollten Sie den Kürbis nach dem Braten der Zwiebel, der Karotte und der Kartoffel hinzufügen.
  • Um Ihre Kürbissuppe zu würzen, können Sie die Kürbisse vorher backen. Das Aroma des Kürbises, der stundenlang langsam im Ofen gegart wird, wird viel stärker und köstlicher! 😍
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Muskatnuss und Kurkuma Sie verwenden sollen, empfehlen wir Ihnen, einen halben Teelöffel Kurkuma und einen halben Teelöffel Muskatnuss zu verwenden! 😊
  • Wer möchte, kann die Suppe statt Brühe auch mit Hühnerbrühe zubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist 1 Glas Hühnerbrühe anstelle von 1 Glas Brühe zu verwenden! 👌🏻
  • Wenn Sie keine Fleisch- oder Hühnerbrühe haben, können Sie Ihre Suppe mit 1 Bouillon würzen.
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihrer Suppe Knoblauch für einen anderen Geschmack hinzufügen. Nachdem Sie 2-3 Knoblauchzehen gerieben haben, können Sie sie zusammen mit den Zwiebeln anbraten.
  • Eines der kuriosesten Themen bei der Kürbissuppe ist die Verwendung von Sahne. Die Verwendung von Creme ist ganz Ihnen überlassen. 😊 Wenn du möchtest, kannst du mit der Brühe 1 Glas Milch in deine Suppe geben (in diesem Fall musst du natürlich auch die Menge an heißem Wasser reduzieren) oder du kannst nach dem Laufen eine halbe Packung Sahne hinzufügen Ihre Suppe durch den Mixer.

Quelle: 1, 2

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"