Rezepte für DessertsWas dazu essen?

Sagen wir ach! 7 Lebensmittel, die niemals in der Mikrowelle aufgewärmt werden sollten

Die Verwendung von Mikrowellen ist heute ein höchst umstrittenes Thema. Obwohl einige Experten uns raten, die Mikrowelle sofort aufzugeben, sagen andere, dass wir die Mikrowelle bei richtiger Anwendung weiterhin verwenden können. Wie benutzt man also die richtige Mikrowelle? Zunächst einmal müssen der Teller, das Geschirr, das Glas oder andere Gegenstände, die Sie in die Mikrowelle stellen, für die Verwendung in der Mikrowelle geeignet sein. Dann ist es an der Zeit, sich über Lebensmittel zu informieren, die Sie niemals in die Mikrowelle geben sollten! Wir haben die Lebensmittel zusammengestellt, die Sie auf keinen Fall in der Mikrowelle erhitzen sollten. Versuchen Sie nicht, sie in der Mikrowelle zu erhitzen! 😊 Hier sind 7 Lebensmittel, die du niemals in der Mikrowelle erhitzen solltest…

Gekochtes Ei

Versucht man ein gekochtes Ei in der Mikrowelle zu erhitzen, verdampfen die Wassermoleküle im Ei, wodurch von innen nach außen Druck entsteht. Ist es das Ergebnis? Sicher, es ist eine winzige, aber ziemlich heiße Explosion. Natürlich muss diese Explosion nicht in der Mikrowelle stattfinden. Im Gegenteil, es kann auch passieren, wenn Sie das Ei zum Essen nehmen. Hören Sie besser auf, gekochte Eier in der Mikrowelle zu erhitzen! 😊

Karotte

Sie können Karotten je nach Art tatsächlich in der Mikrowelle erhitzen oder erhitzen. Aber Sie müssen die Haut schälen! Ungeschälte Karotten können in der Mikrowelle Funken schlagen, besonders wenn sie nicht gut gewaschen sind. Diese Situation, die wir auch Lichtbogensituation nennen können, gefährdet sowohl Ihre Gesundheit als auch Ihre Mikrowelle.

verarbeitetes Fleisch

in der Mikrowelle

verarbeitetes Fleisch; enthält viel Salz, Chemikalien, Konservierungsmittel und Süßstoffe. Müssen wir sagen, dass, wenn Sie all diese schädlichen Zutaten mit Mikrowellenstrahlung kombinieren, eine wunderbare(!) Mahlzeit entsteht? Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Cholesterinspiegel in die Höhe schnellt, sollten Sie es vermeiden, verarbeitetes Fleisch in der Mikrowelle aufzuwärmen.

Dies

in der Mikrowelle

Das Erhitzen Ihres Wassers in der Mikrowelle scheint eine der mühelosesten Methoden zu sein, die Sie wählen können. Viele Studien belegen jedoch, dass diese Methode Wasser schnell zum Kochen bringt und so zu Verbrennungen führt. Gerade bei Kindern ist viel mehr Vorsicht geboten!

Tabasco

in der Mikrowelle

Peperoni, besonders scharfe und rote, enthalten hohe Mengen an Capsaicin. Dieser Stoff, der auch zur Herstellung von Pfefferspray verwendet wird, kann sich leicht entzünden. Wenn Sie scharfe rote Paprika in der Mikrowelle erhitzen, wird durch elektromagnetische Wellen Capsaicin produziert, und diese Substanz kann sich schnell entzünden. Ist es das Ergebnis? Wir wollen es gar nicht sagen!

Huhn

in der Mikrowelle

Hühnchen birgt ein Salmonellenrisiko, insbesondere wenn es nicht richtig gekocht wird. Wenn Sie versuchen, rohes Hähnchen in die Mikrowelle zu stellen, geschweige denn zu kochen, wird es zu einer Bakterienhöhle. Dies gilt nicht nur für Hähnchen, sondern auch für rotes Fleisch. Garen Sie Ihr Fleisch lieber in der Pfanne, auf dem Grill oder im Backofen!

Tomaten und Tomatensaucenderivate

in der Mikrowelle

Genau wie hart gekochte Eier kann Tomatensauce Ihre Mikrowelle in ein Schlachtfeld verwandeln. Besonders dicke Saucen können beim Erhitzen explodieren, was zu unangenehmen Ergebnissen führt.

Quelle: 1

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"